1. Reiseblogger-Barcamp am 2. und 3. April in Berlin

Am 2. und 3. April treffen sich Deutschlands Reiseblogger zum 1. Reiseblogger-Barcamp. Ein Barcamp ist eine Konferenz, aber auch nicht. Also eine Un-Konferenz. Es gibt keine vorgegebenen Themen, sondern nur Zeitfenster, die von den Teilnehmern selbst mit Inhalten befüllt werden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 60 begrenzt und aktuell gibt es noch 36 Tickets zum unschlagbaren Preis von 60 € für zwei Tage. Inkusive Verpflegung und wenn Du möchtest, sogar mit zwei Übernachtungen.

Ich werde auch dort sein und freue mich, einige von Euch persönlich kennenzulernen.

 

Europa

Mein Name verpflichtet: Auf den Spuren von Oskar Schindler (Teil 1)
Janett Schindler reist auf den Spuren von Oskar Schindler durch Krakau. Oskar Schindler sollte spätestens seit dem Film „Schindlers Liste“ jedem ein Begriff sein. Der Unternehmer hatte während des Zweiten Weltkriegs gemeinsam mit seiner Frau 1.200 bei ihm angestellte jüdische Zwangsarbeiter vor der Ermordung bewahrt.

Seine Fabrik ist inzwischen ein Museum und kann besichtigt werden.
Aber: „Dieses Museum ist ‚Schwere Kost‘. Nichts, was man mal ‚eben so‘ besucht. Es ist ein Ort der Andacht und so ganz anders, als ich es mir vorgestellt habe.“
www.teilzeitreisender.de/mein-name-verpflichtet-auf-den-spuren-von-oskar-schindler-teil-1/

 

Schneeschuhwandern vom Ruhestein zum Schliffkopf
Wenn Anke und Thorsten einen Artikel veröffentlichen, dann freue ich mich immer am meisten auf die Fotos. Und auch diesmal haben sie von ihrer Schneeschuhwanderung im Nordschwarzwald ganz tolle Bilder mitgebracht. Sie haben dort ein wirkliches „Winter Wonderland“ entdeckt und schöne Winterpanoramen fotografiert.
http://www.moosearoundtheworld.de/schneeschuhwandern-vom-ruhestein-zum-schliffkopf/

 

8 Days in Swedish Lapland
Bleiben wir bei Winterpanoramen und schauen uns mal kurz in Lappland um.
„In November 2015, my friend Titi and I went to Swedish Lapland.“

 

Mein neues Leben: Das Haus am Fjord
Nach vier Jahren unterwegs auf Segelschiffen, in Hotels und Hostels ist Timo sesshaft geworden. „Ich muss mir das auf der Zunge zergehen lassen: Ich wohne in einem kleinen Holzhäuschen an einem kleinen Fjord in einem kleinen Dörfchen im Westen Norwegens!“
Die Idee finde ich schon echt reizvoll, aber ich weiß nicht, ob das wirklich was für mich wäre. Timo ist aber richtig glücklich mit seiner Entscheidung:
www.bruderleichtfuss.com/haus-am-fjord/

 

Paris von oben
Anna verrät Dir ihre Top-Spots, um Paris von oben zu sehen. Denn die Dächer von Paris haben schon auch ihren Reiz.
www.reise-lustig.net/paris-von-oben/

 

Ruhrpott Deutsch für Anfänger – Der Pott is(st) lecker
Ich war noch nie im Ruhrpott, aber er steht definitiv auf meiner Liste. Und damit ich dann auch was verstehe, werde ich mir Jessicas Ruhrpott-Deutsch für Anfänger mitnehmen. Ich bestelle dann Fricko mit CPM. Weißt Du, was das ist? Hier findest Du die Übersetzung:
www.yummytravel.de/ruhrpott-deutsch-fuer-anfaenger/

 

Die beste Currywurst in München
In München erwartet man eigentlich keine Currywurst, sondern eher Leberkäs oder was anderes Deftiges. Aber Brigitta und Alejandro haben die beste Currywurst der Stadt entdeckt. Werde ich dann wohl bei meinem nächsten Besuch mal ausprobieren müssen.
www.reiseum.de/blog/2016/2/23/reiseums-tipp-9-bergwolf-beste-currywurst-in-muenchen

 

Asien

Mit dem Longboard von Saigon bis Singapur!!
Wenn Du gerade zwischen Saigon und Singapur unterwegs bist, dann kann es gut passieren, dass Du Florian Michl auf seinem Longboard triffst. Er fährt gerade mit Longboard und Anhänger von Saigon nach Singapur. Sachen gibt´s!  Vor diesem Trip ist er mit dem Longboard auch schon mal von Augsburg nach Istanbul gefahren – inklusive Alpenüberquerung.
www.life-is-a-trip.com/mit-dem-longboard-von-saigon-bis-singapur/

 

sechspaarschuhe.de auf Bali und den Gilli Inseln
Genauso würde ich meinen Kindern auch die Welt zeigen. sechspaarschuhe.de sind diesmal auf Bali und den Gilli Islands unterwegs und das Video ist einfach nur schön.

 

Dein Bali-Reiseguide
Du willst auch nach Bali? Dann musst Du zur Vorbereitung eigentlich nur diesen Artikel hier lesen. Von Einreise über Moped mieten bis zu vermeidbaren Reinfällen steht hier alles drin.
www.twofarfromhome.de/dein-bali-reiseguide/

 

Wie gefährlich ist eine Reise in den Iran?
Eine Reise in den Iran reizt mich schon länger. Aber natürlich stelle ich mir schon auch die Frage, ob das nicht gefährlich ist. Michaela und Michael haben dazu einen recht informativen Artikel veröffentlicht.
www.kiss-the-world.com/wie-gefaehrlich-ist-eine-reise-in-den-iran/

 

So isst Du günstig in Japan
Japan ist ein genialer Land und dass das Essen absolut lecker ist, muss ich Dir bestimmt nicht beweisen, oder? Aber wenn Du in Japan Essen gehst, dann kannst Du locker ein kleines Vermögen ausgeben. Es geht aber auch günstig und Tessa verrät Dir wie:
www.wanderweib.de/tipps-gut-und-guenstig-essen-in-japan/

 

Amerika

Internet in Kuba: WLAN macht Parks zu beliebten Hotspots
Ich habe meine Reise nach Kuba als Digital Detox genossen. 2 Wochen kein Internet. Herrlich. Aber Du musst nicht drauf verzichten, denn auch auf Kuba gibt es inzwischen recht vernünftige Internetverbindungen als Hotspots auf öffentlichen Plätzen.
www.andersreisen.net/2016/02/15/internet-in-kuba-wlan-macht-parks-zu-beliebten-hotspots/

 

Las Vegas: die besten Tipps fürs Outlet Shopping
Es gibt vieles, was Du in Las Vegas tun kannst. Zocken, Heiraten in Las Vegas und natürlich Shoppen. Südlich und nördlich der Stadt gibt es riesige Outlets, aber wo ist es am Besten?
www.safetravels.de/las-vegas-die-besten-tipps-fuers-outlet-shopping/

 

California

„If you’ve got four minutes, I’d love to give you a timelapse tour of all of the most visually stunning places California has to offer, filmed over four years, from coastline to mountains to deserts, from cities to agriculture to national parks.“

gefunden bei www.facebook.com/feel4nature

 

Afrika

Jordanien Rundreise: Individuell & einzigartig
Christian ist für sieben Tage auf eigene Faust durch Jordanien gereist. Sie haben natürlich die Tempelstadt Petra besucht, waren aber auch Tauchen. Den gesamten Trip haben sie ausführlich dokumentiert und geben auch Hotel-Empfehlungen. Die Reise fand aber schon im April 2013 statt. Eventuell sind manche Tipps daher nicht mehr ganz aktuell. Aber für eine erste Orientierung auf jeden Fall sehr gut.
www.travelography.de/2016/02/19/jordanien-rundreise-individuell/

 

Madagaskar Reisetipps
Madlen reist in diesen Tagen nach Madagaskar und hat vorab schon mal die wichtigsten Infos für die Reise veröffentlicht. Und vor allem beantwortet sie die Frage „Warum eigentlich Madagaskar?“
www.puriy.de/madagaskar-reisetipps/

 

Und sonst so?

Einblicke in den A380 von Emirates

 

„Brooklyn Made“ – 10 Minuten Brooklyn von Spike Lees Agentur

„This short film explores Brooklyn as a brand, delving into the community’s culture, appeal, artistry, diversity and charm–attributes which have assorted folks co-opting the Brooklyn moniker for their businesses.

Titled Brooklyn Made, this 10-minute film taps into Brooklyn’s “brand managers”–leaders, entrepreneurs, and makers who are invested in the brand, leveraging the brand in their business or involved in some form of commerce as a result of the Brooklyn phenomenon which has seen the NYC borough over the last 20 years become a growing home to major entrepreneurial growth and innovation.“

 

Und der Preis für den mächtigsten Reisepass der Welt geht an Deutschland

Reisende mit einem deutschen Reisepass halten wohl eins der mächtigsten Dokument der Welt in Händen! Denn in 177 von 218 Ländern kann man damit visa-frei einreisen. Kein anderes Land der Welt bieten seinen Bürgern hat so viele Möglichkeiten.
Also! Worauf wartest Du noch?! Pack Deine Sachen und schau Dir die Welt an!

 

Pin It on Pinterest

Share This