Ich mag diese motivierenden Zitate eigentlich nicht.
Aber gestern bin ich über dieses Zitat gestolpert. Es stammt anscheinend vom Punk-Musiker Henry Rollins.

Aber eigentlich ist es egal von wem es stammt! Selbst wenn das mein Briefträger gesagt hätte, würde ich es genauso unterschreiben.

Ich bitte junge Menschen zu reisen.

„Ich bitte junge Menschen zu reisen. Wenn Du keinen Reisepass hast, besorg Dir einen. Nimm Dir einen Sommer lang Zeit, besorg Dir einen Rucksack und fahr nach Delhi, fahr nach Saigon, fahr nach Bangkok, fahr nach Kenya.

Lass Dich aus den Socken hauen. Iss interessantes Essen. Lern interessante Menschen kennen. Hab ein Abenteuer. Pass auf Dich auf.

Komm zurück und Du wirst Dein Land anders. Du wirst Deinen Präsidenten anders sehen, egal wer er ist.

Musik, Kultur, Essen, Wasser. Deine Duschen werden kürzer werden. Du wirst verstehen, was hinter dem Begriff Globalisierung steckt. Es ist nicht das worüber Tom Friedman (Schriftsteller, der kontrovers über die Globalisierung schreibt)  schreibt – es tut mir leid.

Du wirst sehen, dass der globale Klimawandel absolut real ist. Und für manche Menschen ihr Tag daraus besteht, dass sie für vier Eimer Wasser zwölf Kilometer laufen.

Es gibt Erfahrungen und Lehren, die nicht in Büchern auf Dich warten, sondern am Ende eines Flugs. Viele Menschen – Amerikaner und Europäer – kommen zurück und machen: Oooooh! Und sie haben ihr AHA-Erlebnis.“

I beg young people to travel

„I beg young people to travel. If you don’t have a passport, get one.

Take a summer, get a backpack and go to Delhi, go to Saigon, go to Bangkok, go to Kenya.
Have your mind blown. Eat interesting food. Dig some interesting people. Have an adventure. Be careful.

Come back and you’re going to see your country differently, you’re going to see your president differently, no matter who it is. Music, culture, food, water.

Your showers will become shorter. You’re going to get a sense of what globalization looks like. It’s not what Tom Friedman writes about – I’m sorry.

You’re going to see that global climate change is very real. And that for some people, their day consists of walking 12 miles for four buckets of water.

And so there are lessons that you can’t get out of a book that are waiting for you at the other end of that flight. A lot of people—Americans and Europeans—come back and go, ohhhhh.

And the light bulb goes on.”

Wie findest Du das Zitat?
Würdest Du das auch so unterschreiben?