Ich finde Artikel mit Packlisten einfach bescheuert. Aber diesen Artikel muss ich schreiben, weil ich schon sehr stolz bin. Meine Frau und ich waren für vier Wochen in Sri Lanka. Zu zweit hatten wir einen Rucksack dabei – und der hat nur 14,9 Kilo gewogen. Trotzdem hatten wir noch zu viel dabei.

Der Rucksack

Deuter AirContact 65 + 10 Liter *
+ Transporthülle von Tatonka *

packliste-sri-lanka-welcher-rucksack

Der Rucksack ist zwar sehr groß, wenn man alle Füllmöglichkeiten ausnutzt. Für meine 2 Meter Körpergröße ist er aber gerade deswegen sehr angenehm zu tragen.

Wenn man nicht soviel dabei hat, kann man ihn sehr schön zusammenzurren. Der größte Vorteil aber ist, dass man ihn auch von vorne beladen kann. So kann man gerade als Paar sehr entspannt ein- und auspacken und muss nicht immer über den oberen Eingriff alles irgendwie rausziehen oder reinstopfen.

Außerdem hat er viele Möglichkeiten, um an der Außenseite Schuhe oder ähnliches unterzubringen.

Und nachdem er schon während unserer einjährigen Auszeit dabei war, musste er natürlich auch wieder mit nach Sri Lanka.

Das hatten wir alles im Rucksack:

packliste-sri-lanka-kleidung

Das hat Thomas auf seiner Packliste

Das hat Kristina auf ihrer Packliste

Sonstiges

packliste-sri-lanka-handbuerste

Medikamente

packliste-sri-lanka-medikamente

  • 20 Stück Tannacomp („Der Korken“ gegen Durchfall)
  • 1 Tube Bepanthen-Creme
  • Pflaster
  • Augentropfen gegen trockene Augen (v.a. für den Flieger)
  • 1 kleine Flasche Desinfikations-Spray
  • Globoli gegen Juckreiz bei Mückenstichen
  • 10 Aspirin
  • No-Bite-Moskito-Spray *
  • 10 kleine Packungen Magnesium-Pulver
  • 1 kleines Fläschen Hygiene-Gel
  • Zinktabletten
  • Antibiotika gegen Blasenentzündung (für den Notfall)
  • 1 Tube Zovirax gegen Lippenherpes
  • Paracetamol

Kosmetik

  • Haargummis
  • Haarband
  • Mini-Klappspiegel *
  • Feile
  • OBs
  • Binden
  • Labello
  • Klappbürste *
  • Pinzette
  • kleine klappbare Nagelschere
  • 3 Sonnencremes (LF 15,20 & 30) je 200 ml
  • 2 Deos (50 ml/75 ml)
  • Zahnseide
  • 2 Zahnbürsten
  • 1 Tube Zahnpasta (100 ml)
  • Nivea Soft Creme (75 ml)
  • 50 Wattestäbchen
  • Aveda 2 in 1: Shampoo und Duschgel (200 ml)
  • „Rei in der Tube“ (30 ml)
  • Kontaktlinsen-Flüssigkeit (360 ml) und 2 Behälter + Ersatzlinsen
  • Rasierer + Ersatzklingen

Was hätten wir in der Packliste nicht gebraucht?

Den Vakuumbeutel. Für den Rucksack ist er (auf jeden Fall in Größe L) viel zu unpraktisch. Auch die vielen T-Shirts hätte ich mir sparen können. Nächstes Mal nehme ich lieber 2 weitere Hemden mit langen Ärmeln einpacken. Vor allem in heißen Ländern, liegen sie nicht so sehr an und trocknen schnell. Die langen Ärmel schützen super vor starker Sonneneinstrahlung.

Mit *) gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du den Links folgst und darüber etwas bestellst, verdiene ich ein bisschen was daran. So kannst Du mir helfen, den Blog hier zu finanzieren.

 

Sri Lanka ReiseführerSuchst Du noch einen Reiseführer für Sri Lanka?

Ich empfehle Dir das E-Book von my-road.de.

Hier findest Du aktuelle Infos zu allen relevanten Themen:
– Umfangreiches Kapitel zu Land und Leuten
– Routenvorschläge für 2 und 3 Wochen
– Hilfreiche Checklisten für deine Reisevorbereitung

Sri Lanka E-Book für 3,99 € kaufen

 

Dieser Artikel ist Teil einer Serie. Hier findest Du die weiteren Artikel über 4 Wochen in Sri Lanka.

  1. Vergesst Thailand! Sri Lanka ist das einzig wahre Land des Lächelns!
  2. Was kostet eigentlich Urlaub in Sri Lanka? Eine detaillierte Infografik
  3. Packliste Sri Lanka: 4 Wochen, 2 Personen, 1 Rucksack = 14,9 Kilo
  4. Ein Routenvorschlag für 4 Wochen Kultur, Tiere und Strand
  5. Anuradhapura: Tipps und Tricks für Deinen Besuch in der alten Königsstadt
  6. Reisebericht Sri Lanka: Fototour durch Polonnaruwa
  7. Goldener Tempel und Höhlenmalerei in Dambulla
  8. Sigiriya: Warum baut man bitte eine komplette Festung auf einen erloschenen Vulkan?
  9. Zahntempel in Kandy – die wichtigste Pilgerstätte Sri Lankas
  10. Wanderung auf den Adam´s Peak: So überstehst Du die 5.200 Stufen auf den Gipfel
  11. Nuwara Eliya – Little England in Sri Lanka
  12. Lipton´s Seat – hier saß der Tee-Chef persönlich
  13. Elefanten-Safari Uda Walawe-Nationalpark und ein Pfau als Wecker
  14. Das hier ist mein Traumstrand – und ich verrate Dir, wo Du ihn findest!
  15. Galle Fort, du Schöne hinter dicken Mauern!
  16. Ein Kochkurs bei Karunas Cooking Class in Unawatuna

Author pixelschmitt

Schön, dass Du hier bist. Mein Name ist pixelschmitt. Ich komme aus dem schönen Erlangen und habe inzwischen 40 Länder auf fünf Kontinenten besucht (Tendenz steigend). Begleite mich auf meinen Reisen und bekomme einen Einblick in "The life of a pixelschmitt" :D

More posts by pixelschmitt

Join the discussion 2 Kommentare

  • Oli sagt:

    Was mich am meisten interessiert, hast du aber nicht beantwortet: Wieso nehmt ihr zu zweit denn nur einen Rucksack mit? Da würde ich das Gewicht lieber auf zwei Personen verteilen. Es kann ja immer noch 10 versus 4 Kilo sein, falls eine Hälfte nicht gerne schwere Sachen trägt.

    • Hallo Oli,

      das hatte rein logistische Gründe.
      Eigentlich wollten wir uns ein Motorrad mieten und durch das Land reisen. Da ist es leichter mit einem Rucksack. Die IDee haben wir dann aber verworfen.
      Aber auch so war ein Rucksack echt komfortabel. Im TukTuk einfach hinten reingeschmissen und fertig. Oder auch im Bus lässt sich der eine einfach leicht verstauen.

      Und 14 Kilo sind jetzt für eine Person (also mich) nicht wirklich so schwer zu tragen

Lass mir einen Kommentar da