Das UN-Hauptquartier in New York

Es gibt einen einmaligen Ort auf der Welt. Dort kannst Du gleichzeitig in 193 Ländern sein!

Ok, es sind eher symbolische Hoheitsgebiete. Aber immerhin die von 193 Ländern. Und dieser Ort ist das Hauptquartier der Vereinten Nationen (UN) in New York.

Das gesamte Areal ist durch den Status des internationalen Territoriums eigentlich Niemandsland und gleichzeitig Staatsgebiet der 193 UN-Mitgliedsländer.

pixelschmitt und der UN-Generalsekretär Ban Ki- moon

pixelschmitt und der UN-Generalsekretär Ban Ki- moon

 

Bekannt aus Nachrichten und Blockbustern

Jeder kennt die Bilder aus dem Sicherheitsrat oder aus dem großen Sitzungssaal. In regelmäßigen Abständen oder auch bei internationalem Handlungsbedarf erscheinen diese  Bilder in der Presse.

Und wer sich überhaupt nicht für Politik interessiert, hat das Gebäude auch schon in Filmen gesehen:“Der unsichtbare Dritte“ von Alfred Hitchcok,  „The Interpreter“ mit Nicole Kidman oder wer eher auf Action steht, hat das Gebäude bei  „Transformers 3“ entdeckt.

united-nations-new-york-10

 

Internationales Territorium am New Yorker East River

Die UN wurden 1945 gegründet und hatten damals ihren Hauptsitz in London. Der New Yorker Millionär John D. Rockefeller Jr. hat dann aber ein 7 Hektar großes Grundstück direkt am East River in New York gestiftet.

Auf dem ehemaligen Schlachthof-Gelände wurde dann im Jahr 1949 der Grundstein für das UN-Hauptquartier gelegt. Das Grundstück hat seit dem den Status eines internationalen Territoriums.

Der Komplex wurde federführend von den bekannten Architekten Le Corbusier und Oscar Niemeyer entworfen.

1952 wurden dann die Gebäude bezogen. Die wichtigsten sind die Generalversammlung, das Konferenzgebäude und das 39 Stockwerke hohe und 155 Meter hohe Hochhaus.

united-nations-new-york-3

Die Generalversammlung

 

united-nations-new-york-2

Hier tagt der Sicherheitsrat

 

Und so kannst Du einmal in 193 Ländern gleichzeitig sein

Im Rahmen einer geführten Tour kannst Du Teile der Vereinten Nationen besuchen.

united-nations-new-york-8

Kofi Annan, pixelschmitt und Ban Ki-moon in der UN-Galerie

 

united-nations-new-york-1

„Non-Violence“ von Carl Fredrik Reuterswärd vor dem UN-Headquarter

 

Kauf Dir vorab Tickets

Die Tickets solltest Du Dir schon vorab sichern.
Das funktioniert ganz problemlos online über das United Nations Visitor Center unter visit.un.org

Hier kannst Du vorab eine virtuelle Tour machen und natürlich die Tickets für die richtige Tour buchen.

Du suchst Dir einfach den Tag und die Uhrzeit für Deinen Besuch aus und schon bist Du drin.

Eine geringe Ticket-Anzahl gibt es auch vor Ort. Wenn Du Glück hast, klappt´s.

Die Tickets für die Guided Tour kosten (Stand November 2015):

  • Erwachsene $20.00
  • Rentner (60 Jahre und älter) $13.00
  • Studenten (mit gültigem Ausweis) $13.00
  • Kinder (5-12 Jahre alt) $11.00

united-nations-new-york-4

 

Das solltest Du bei Deinem Besuch beachten

Wichtig: Du muss Dich mit einem gültigen Ausweisdokument ausweisen. Also pack am Besten bei Deinem Besuch noch den Reisepass ein.

Du solltest am Tag Deines Besuchs frühzeitig vor Ort ein. Die Website des Visitor Centers empfiehlt eine Stunde. Und die ist notwendig, denn das Areal der Vereinten Nationen ist natürlich ein schwer gesichertes Areal.

So wird jeder Besucher durchleuchtet und Taschen durchsucht. Um Probleme zu vermeiden, lies am Besten „What not to bring„.

Hier steht detailliert, was erlaubt ist und was nicht.

In Kürze:

  • Keine großen Taschen
  • Kein Essen oder Getränke
  • Keine Sprays
  • Keine Waffen
  • und  noch einiges mehr

 

Es gibt sogar einen Dresscode

Wenn Du die Vereinten Nationen besuchst, begibst Du Dich sprichwörtlich auf diplomatisches Parkett. Kleide Dich also bitte angemessen.

Was verboten ist, kannst Du auch wieder auf der Website der UN nachlesen. Hier ein Auszug:

Strikt verboten sind

  • Obszöne Slogans
  • Nacktbilder
  • verdreckte Kleidung
  • zu kurze Shorts
  • durchsichtige oder abgeschnittene Oberteile
  • sichtbare Unterwäsche, etc.

Die UN beruft sich auf das Hausrecht und Mitrbeiter des Sicherheitsdienst können Dir den Zugang verwehren, wenn Du den Dresscode nicht erfüllst.

 

So kommst Du in New York am Besten zu den Vereinten Nationen

Am einfachsten ist es mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln.

Mit der U-Bahn
4, 5, 6, 7, oder S zur Grand Central Station.
Von dort läufst Du ostwärts auf der 42. Straße zur 1. Avenue

Mit dem Bus
M15, M42

 

FAQs und weitere Regeln für Deinen Besuch

Alle häufig gestellten Fragen werden auch unter visit.un.org/content/frequently-asked-questions beantwortet.

 

Und jetzt Du!

Warst Du schon mal im Gebäude der UN in New York? Wie hat es Dir gefallen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar.

 

Das Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York habe ich im Mai 2012 besucht.

Pin It on Pinterest

Share This