So kommen deine GIFs in die Instagram-Story

So kommen GIFs in die Instagram Story

Instagram Stories leben von GIFs. Aber wie kommen die GIFs da rein und wie bekommst du eigene GIFs in die Suchfunktion von Instagram? Ich erkläre es Dir. 

Deine GIFs auf Instagram? Es eigentlich ganz einfach. 
Ich gehe davon aus, dass Du schon GIFs hast. Jetzt hast du drei Möglichkeiten.

  1. Copy & Paste aus der Fotogalerie (nur iPhones)
  2. Copy & Paste aus deinem privaten Giphy-Konto
  3. Königsklasse: Direkt über die GIF-Suche in der Instagram Story

Je nachdem, was du vorhast, reicht meist auch Punkt 1.
Denn darüber bekommst du deine GIFs problemlos und ohne Umwege in deine Story auf Instagram. 

Option 1: Copy & Paste aus der Fotogalerie (nur iPhones)

Wenn du ein GIF zum Beispiel in Procreate erstellt hast, dann übertrage das animierte GIF auf dein iPhone. Vom MacBook aus, geht das per AirDrop am Besten. 

Damit ist das GIF schon auf deinem Telefon. Sehr gut. 

Jetzt startest du eine neue Story und jetzt kommt der tricky Teil:

  1. Springe rüber in deine Fotogalerie 
  2. Öffne das GIF
  3. Kopiere das GIF
  4. Wechsle zurück in die Instagram Story
  5. Unten links erscheint ein Feld: “Sticker hinzufügen”
  6. Klicke darauf und das GIF ist in deiner Instagram Story
  7. So einfach
gif instagram story
Es gibt verschiedene Wege, um eigene GIFs in deine Instagram Story zu bekommen.

Option 2: Copy & Paste aus deinem privaten Giphy-Konto

Giphy ist das Netzwerk für Sticker und GIFs. Tausende Konten befüllen Giphy und du kannst dich hier auch bedienen.

Lege dir zuerst ein reguläres Giphy-Konto an. Hier kannst du auch eigene GIFs hochladen.

Um sie auf Instagram einzubinden, gehst du vor wir bei Option 1. Basis ist hier statt der Fotogalerie einfach Giphy.

  1. Öffne die Giphy-App auf dem Handy
  2. Suche deine Wunsch-GIF
  3. unten links steht “Tap to copy GIF”
  4. Per Klick landet das GIF in der Zwischenablage (“GIF copied”)
  5. Wechsle zurück in die Instagram Story
  6. Unten links erscheint ein Feld: “Sticker hinzufügen”
  7. Klicke darauf und das GIF ist in deiner Instagram Story
  8. So einfach

Option 3: Königsklasse: Direkt über die GIF-Suche in der Instagram Story

Die beiden bisherigen Optionen funktionieren sehr gut, wenn nur Du deine eigenen GIFs verwenden willst. Wenn du aber die GIFs der gesamten Online-Welt zu Verfügung stellen willst, brauchst du einen verifizierten Brand Account bei Giphy. 

Giphy hat ein paar Hürden aufgestellt. So gibt es eine Qualitätskontrolle der GIFs auf Instagram und Co. Aber das ist machbar. 

Hier sind die Tipps von Giphy, damit du einen Brand Account bekommst:
https://support.giphy.com/hc/en-us/articles/360020433711-Essential-Tips-For-Submitting-A-Brand-or-Artist-Application-

In Kürze sieht das dann so aus:

  1. Lade mindestens 5 eigene Sticker in deinen privaten GIPHY-Account
  2. Bewerbe dich um einen Brand Account
  3. Werde überprüft und verifiziert
  4. Herzlich willkommen in der Giphy-Familie
  5. Ab jetzt sind deine GIFs unter deinen Schlagworten in der GIF-Suche in einer Instagram Story verfügbar

Schreibe einen Kommentar

Die aktuellsten Artikel im Blog​
BrandTrust Podcast mit pixelschmitt: Premiere als Podcast-Gast
Digitales

BrandTrust Podcast mit pixelschmitt

Es ist passiert: Ich war Gast in einem Podcast. In BrandTrust Talks Beyond durfte ich meine Premiere feiern und es war sogar eine doppelte Premiere. Erfahre, warum ich mich selbst als Kundschafter bezeichne und warum Du die Initialzündung in Deinem Unternehmen sein musst.

LinkedIn Creator-Modus
Digitales

LinkedIn startet Creator-Modus

Schon gesehen? LinkedIn aktiviert den Creator-Modus. Ich zeige Dir die neuen Funktionen und wie Du Dein Profil auf Creator-Modus umstellst.

Was sind NFT?
Digitales

Was sind NFT?

Aktuell sprechen alle über millionenschwere NFTs. Aber was sind NFTs und wie funktionieren Sie? Ich erkläre es Dir.