Mein GIF für Instagram mit 31,5 Millionen Views – so ist es passiert.

Ein virales GIF für Instagram Story

Ich habe schon viel gehört von GIFs, die auf einmal viral gehen. Inzwischen habe ich selbst ein GIF mit 31,5 Millionen Views. Hier erkläre ich Dir, wie das passiert ist.

Ich habe lange versucht, einen Brand Account auf Giphy zu bekommen.
Seit Anfang Oktober 2020 habe ich den Brand Account endlich. Und Ende November hatte ich mein erstes virales GIF.

GIFs in Instagram Story: Ein Blick in die Statistik meines GIPHY Kontos
Ein Blick in die Statistik meines GIPHY Kontos

GIPHY ist eine Plattform zum Ablegen und Verwenden von GIFs. Instagram greift in der GIF-Suche auf die Inhalte von Giphy zu. Damit dein GIF hier verfügbar ist, brauchst du einen Brand Account. Für diesen Account musst Du einige Vorgaben beachten und dich dann bewerben.

Erst nach erfolgreicher Prüfung verifiziert GIPHY deinen Brand Account. Ab jetzt sind deine GIFs zum Beispiel auf Instagram verfügbar.

Wenn du GIFs nur für dich nutzen möchtest, dann reicht ein regulärer Account. Deine GIFs fügst du einfach per Copy & Paste in die Instagram-Stories ein. 

Ich habe hier nach und nach einiger meiner GIFs hochgeladen. https://giphy.com/search/pixelschmitt-stickers
Auf vielen bin ich selbst zu sehen. Das sind einfache Green Screen Aufnahmen, die ich für GIPHY optimiert habe. 

So richtig durch die Decke ist bisher aber noch keins der GIFs gegangen. Die meisten GIFs haben Views im oberen fünfstelligen Bereich. 

Mit Strategie zu mehr Views für dein GIF auf Instagram

Eines Tages dachte ich mir „Da muss doch mehr gehen“. Ab da habe ich mir über die Suche die erfolgreichsten Sticker rausgesucht und die Accounts dahinter analysiert. Wie sehen deren GIFs aus? Wie sind sie benannt und welche Hashtags verwenden sie? Und ganz wichtig: Zu welchen Themen sind welche GIFs am erfolgreichsten. 

Schnell habe ich erkannt, dass saisonale Themen am Besten funktionieren. Und am erfolgreichsten sind GIFs ohne Text oder in englischer Sprache. 

Damit habe ich experimentiert und erste Erfolge gesehen. 

290.000 Views mit einem Kürbis GIF für Instagram – da geht noch mehr

Kurz vor Halloween habe ich meinen Kürbis gemalt, animiert und online gestellt. 

kuerbis
Dieser Kürbis hat 290.000 Views auf GIPHY erreicht.

Ja, der ging schon besser. 

Saisonales Thema. Check.
Ohne Text: Check.

Ergebnis sind 290.000 Views innerhalb kürzester Zeit. 

Ein erster Erfolg. Und wichtiger: meine Vermutungen konnte ich mit einem praktischen Beispiel belegen.
Mit dem Aussehen des Kürbis bin ich nicht wirklich zufrieden. Aber hey, der Erfolg gibt mir recht.

Aber da muss doch noch mehr gehen. 

290.000 Views sind schon gut. Aber da muss doch mehr gehen. 

Und da war auf einmal meine Idee:

In allen Medien und auf Twitter hieß es.

„Das Zitat des Jahres: You are on mute!“

Wirklich alle verstehen diesen Spruch. In den allgegenwärtigen Videokonferenzen gibt es immer einen Sprecher, der das eigene Mikro deaktiviert hat. Und was bekommt er oder sie zu hören?

„You are on mute!“ (Deutsch: Du bist stummgeschaltet).

Und hier kommen die 32.000.000 Views für ein GIF auf Instagram

Meine Idee habe ich direkt umgesetzt. Das GIF habe ich schnell in Procreate erstellt. Es ist wirklich simpel, denn es besteht nur aus zwei Ebenen, die ich animiert habe.

Zwei Frames, die in einem endlosen Loop durchlaufen. 

Virales GIF auf Instagram
Mein virales GIF auf Instagram

Zu sehen sind zwei Zeilen Text.
In der ersten Zeile steht in klein „You are on“.

Und in der zweite folgt in groß „Mute“. 

Das Mute wechselt die Farbe von weiß nach rot. 

Das war’s.

GIF exportieren, auf GIPHY laden, Beschreibung und Tags dazu und warten was passiert. 

Nach ein paar Tagen habe ich die Statistik überprüft. Und da waren die 31,5 Millionen. 

Ich habe recherchiert zu dem Begriff „Views“. So weit ich herausfinden konnte, zeigen Views wie oft ein GIF in der Suche aufgetaucht ist. Die Zahl sagt leider nichts darüber aus, wie oft das GIF auf Instagram wirklich in Stories verwendet wurde.

Interessant ist, dass das GIF allein am 24. November knapp 28 Millionen Views verzeichnet. Ich kann nicht ganz nachvollziehen, was genau an dem Datum passiert ist. Danach ebben die Views wieder ab. 2,5 Millionen, 800.000, 400.000 und dann 200.000 .

Es sieht so aus, als trifft mein kleines GIF das Schicksal aller viralen Attraktionen.
Schnell groß geworden, schnell abgestürzt und dann wieder ab in die Bedeutungslosigkeit.

Natürlich habe ich auch daraus meine Rückschlüsse gezogen. 

Mein nächstes Ziel: Ein GIF, das langfristig viele Views bekommt.

Den einmaligen Hype will ich vermeiden. Stattdessen möchte ich ein GIF, das lange aktuell bleibt und so viele Views generiert.

Meine Tipps, wie du ein GIF mit vielen Aufrufen bekommst:

  • Prüfe auf GIPHY was am erfolgreichsten ist – und mach es besser oder anders
  • Halte Augen und Ohren auf nach aktuellen Themen, die die Menschen bewegen.
    Ich nutze Twitter und dort die Trending Topics
  • Erstelle verschiedene Varianten und lade alle auf GIPHY
  • Befalle die Beschreibung und Tags mit passenden Begriffen

Schreibe einen Kommentar

Die aktuellsten Artikel im Blog​
Digitales

Online Geld verdienen mit dem Blog – Woche 3

Mich hat es in der vergangenen Woche gesundheitlich ein bisschen ausgebremst, so dass nicht wirklich viel passiert ist. Trotzdem zeige ich Dir, was ich gemacht habe und vor allem, wie weit ich von den 450 € entfernt bin.