[Indien] Hari Mandir – der goldene Tempel in Amritsar #tbt

Reiseblog pixelschmitt

goldener-tempel-amritsar

Zum Throwback Thursday #tbt gibt es heute ein Bild von der Indienreise im Jahr 2007. Unter anderem waren wir auch in Amritsar, wo das höchste Heiligtum der Sikhs steht – der Hari Mandir (Goldener Tempel). Es war eine Wahnsinnserfahrung, diese Stätte live erleben zu können und vor allem danach bei der Massenspeisung leckeres Dal zu genießen … während im Hintergrund der quietschgelbe Kärcher-Reinigungslaster die Hallen geputzt hat. Ein unvergessliches Erlebnis.

Transparenz: Hinweis zu den Links
Manche unserer Links sind sogenannte Affiliate-Links zu Online-Shops wie amazon, booking, tripadvisor, … Wenn Du darauf klickst oder darüber sogar etwas einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. 

1 Gedanke zu „[Indien] Hari Mandir – der goldene Tempel in Amritsar #tbt“

  1. Hi Thomas,
    krass war das neblig bei dir. Sieht auf deinem Bild auch ziemlich leer aus. Bei uns war es sehr voll. Weißt du noch, an welchem Wochentag du den Goldenen Tempel besucht hast?

    Wir waren von Samstag zu Sonntag da und scheinbar hat da gerade eine Pilgerfahrt geendet, bei der einige Waffen von früheren Sikh-Gurus durch den Punjab gefahren wurden.

    Hast du dort im Goldenen Tempel übernachtet? Für uns war es das absolute Highlight unserer bisherigen Weltreise!
    Viele Grüße,
    Francis

    Antworten

Schreibe einen Kommentar