Du hast ja sicher mitbekommen, dass Roman und Kilian aktuell 5 Wochen mit dem Fahrrad durch Tadschikistan radeln. Ab und zu wollen sie mir einen Bericht schicken. Bisher habe ich leider noch nichts bekommen, denn dort wo sie unterwegs sind, gibt es nicht wirklich überall Internet.

Aber die beiden haben einen sogenannten Spot dabei. Das ist ein sehr praktisches kleines GPS-Tool und sieht ein bisschen aus wie ein Tamagotchi. Der Spot Satelliten Messenger hat nur drei Knöpfe: “Alles ok”, “Könnte besser sein, geht aber noch” und “Hilfe! Aber sofort! Das ist ein Notfall!”. Jedes Mal wird die genaue GPS-Position mitgeschickt. Als Empfänger kann man verschiedene Adressen einstellen.

Die beiden drücken brav jeden Tag den “Alles ok”-Knopf und übermitteln ihren Standort. So wie es aussieht, kommen sie gut voran. Aktuell sind sie nach fast zwei Wochen hier und anscheinend auf dem besten Weg zum Karakul-See.

Soweit das kurze Update von den Tadchicks. Sobald ich etwas Neues von den beiden höre, wird es hier natürlich veröffentlicht.


Roman und Kilian reisen ab Ende Mai 2015 für fünf Wochen mit dem Fahrrad durch Tadschikistan. Über den Pamir Highway und auf wenig befahrenen Nebenstrecken wollen sie das Land entdecken. Auf pixelschmitt.de wird es je nach Internetverbindung der beiden ab und zu aktuelle Berichte und Bilder von ihrer Tour geben.

Mehr zu der Idee “Mit dem Fahrrad durch Tadschikistan” erfährst Du auch in dem Video der beiden, das sie zur Sponsorensuche gedreht haben.

Unterstützt werden sie bei der Reise von Freilauf Erlangen, Tout Terrain und Ortlieb.