manhattanhenge-new-york-1

Mein Throwback Thursday #tbt bringt uns heute nach New York. Zweimal im Jahr findet hier eine nette kleine Sehenswürdigkeit statt, wenn die Sonne schnur gerade zwischen bestimmten Häuserschluchten am Horizont versinkt. Das Ganze ist wirklich sehenswert, aber leider muss man sehr früh an den heiß umkämpften Spots sein, um einen guten Ausblick zu haben. OK, ich mit meinen 2 Metern Körpergröße habe da eigentlich keine Probleme gehabt über die Menge zu blicken. Aber manch andere hatten da schon erheblichere Probleme und klettern teilweise sogar auf die Dächer der dort geparkten Autos.

Um mir die Wartezeit bis zum Sonnenuntergang zu vertreiben, habe ich eben von meiner Premiumposition die Wartenden fotografiert und so Manhattanhenge durch die Displays anderer gesehen.

Für alle Interessierten habe ich in meinen “Top 10 der kostenlosen Sehenswürdigkeiten für New York” genau erklärt, wie und wo man sich den Sonnenuntergang am Besten anschaut.

manhattanhenge-new-york-2 manhattanhenge-new-york-3 manhattanhenge-new-york-4