Es wäre doch mal interessant zu erfahren, auf wie vielen Bucketlisten steht “Einmal Nordlichter sehen”. Und ja, auch auf meiner Wunschliste steht das. Dieser Moment, wenn diese bunten Lichter am Himmel erscheinen – das muss einfach atemberaubend und unvergesslich sein.

Die beste Sicht auf die Nordlichter bieten sich natürlich – wie der Name schon sagt – vor allem in nordischen Ländern. Und ganz besonders oft tauchen sie im Norden Norwegens auf. Die Region Nordnorwegen gilt sogar als einer der Orte, an denen Du das Spektakel am intensivsten erleben kannst.

Die besten Chancen, Nordlichter live zu erleben, hast Du von Ende September bis Ende März. Immer dann, wenn auf der Nordhalbkugel die Tage kürzer werden.

Sobald es dann dunkel wird, tauchen die Lichter auf und tanzen über den Himmel. Es erscheint eine wilde Farbmischung aus lila, rosa und grün. Aber selbst wenn die Nordlichter hier oben recht zuverlässig erscheinen, gibt es leider keine Garantie. Eine große Portion Glück gehört schon noch dazu.

Die besten Orte, um die Nordlichter zu sehen

Einige der besten Orte Nordnorwegens, um die Lichter am intensivsten zu erleben, sind:

  • Hammerfest
  • Lofoten-Inseln
  • Narvik
  • Vesterålen
  • Spitzbergen
  • Tromsø
  • Lyngenfjord

Hier gibt es neben atemberaubender Landschaft auch perfekte Sicht auf die Nordlichter. Ablenkungen durch die sogenannte Lichtverschmutzung gibt es hier kaum. Lichtverschmutzung findet hauptsächlich dort statt, wo der Nachthimmel durch meist künstliche Lichtquellen unnatürlich aufgehellt wird.

Im Norden Norwegens hast Du dieses Problem aber nicht. Einzig eine dichte Wolkendecke könnte Dir einen Strich durch die Rechnung machen.

Nordnorwegen bietet einiges rund um die Nordlichter

Die Region Nordnorwegen bietet alle Annehmlichkeiten, um das Spektakel live zu sehen.Touren, Kreuzfahrten, Hotelpakete oder verschiedene Aktivitäten rund um die Lichter. Natürlich kannst Du die Nordlichter auf eigene Faust erkunden und für Dich allein genießen.

Besser ist es aber doch, wenn Du von einem erfahrenen Guide mehr über dieses einzigartige Phänomen lernen kannst.

Oder wie wäre es mit einer Foto-Tour, im deren Rahmen erfahrene Fotografen erklären, wie Du die Nordlichter am Besten fotografierst?

Ich hätte aber richtig Lust auf eine Schlittenhundefahrt unter den Nordlichtern. Das wären gleich zwei Highlights auf einmal. Ich denke, dass ich auf diesem Hundeschlitten einfach nur sprachlos sitzen und staunen würde.

Es gibt sogar eine Vorhersage-App

Um auf Nummer sicher zu gehen, gibt es sogar die App “Norway Lights”. Tagesaktuell bietet sie eine Vorhersage, ob und wann Nordlichter zu sehen sein werden. Du wählst einfach den Ort aus und die App zeigt für jede Stunde zwischen 18 und 3 Uhr an, ob Du Nordlichter sehen wirst.

Wenn Du jetzt also Lust auf eine Reise zu den Nordlichtern in Norwegen hast, dann schau doch mal auf www.visitnorway.de vorbei. Dort findest Du alle wichtigen Infos für Deine Reise zu den Nordlichtern.

Es handelt sich bei diesem Artikel um einen Werbeartikel.
Foto: YouTube (Video-Screenshot)