Kilian aka “Milchgesicht” und Roman aka “Alte Hütte” aka “Der Vatti” starteten am Freitag (29. Mai) ihre Reise nach Tadschikistan, um dort 5 Wochen mit dem Rad das Pamir-Gebirge zu erkunden. Gelegen in Zentralasien, eingerahmt von Usbeskistan, Kirgisien und Afghanistan bietet Tadschikistan schneebedeckte Bergriesen, freundliche Menschen und einsame Pisten.

Nachdem das Material bei einer Ausfahrt von 40 Kilometern zwischen Nürnberg und Fürth ausgiebig getestet wurde,

Mit dem Fahrrad durch Tadschikistan

Roman

Mit dem Fahrrad durch Tadschikistan

Kilian

kann es nun losgehen den Plan zu recherchieren.

Mit dem Fahrrad durch Tadschikistan

Danke hier nochmal an Freilauf Erlangen, Tout Terrain und Ortlieb für das Material.

Mit dem Fahrrad durch Tadschikistan

 

Der Plan

Los geht es in Duschanbe, der Hauptstadt Tadschikistans mit 600.000 Einwohnern. Und von hier aus dem Pamir Highway/Seidenstraße folgend über den ersten Pass mit 3.300 Metern. Danach entlang des Grenzflusses zu Afghanistan in Richtung Südosten. Während der Grenzfluss weiter nach Khorugh führt, wollen die beiden durch das Bartung-Tal zum Karakul-See und über den Ak-Baital-Pass (4.655 Meter) nach Murgab.

Nach einem kurzen Stück auf dem „Highway“ soll es wieder Richtung Afghanistan zum Karakul-See gehen. Zurück durch das Wakhan Valley, das sensationelle Blicke auf die schneebedeckten Gipfel des Hindukusch ermöglichen soll, nach Khorugh.

Soviel zur Theorie. Es wird sich in den nächsten Wochen zeigen inwieweit die Schotterpisten und die Höhe an die Substanz gehen.

Grober Schotter, feuchter Schotter, spitzer Schotter, staubiger Schotter zusammen mit russischem Gedächtnisasphalt bilden die Basis für diese Reise.

 

TadCHICKs – eine seriöse Partnervermittlung aus Tadschikistan

Die ersten etwa 75 Kilometer des Pamir Highway aus der Hauptstadt heraus, sollen angeblich in absoluter Premium Asphalt Qualität sein. Warum?

Weil nach 75 Kilometern das Ferienhäuschen des Präsidenten steht. Macht Sinn.

Dass die größte Logistikfirma des Landes, die den Pamir Highway nutzt, der Tochter des Präsidenten gehört. Macht auch Sinn!

Dass man etwa eine Woche nach Erhalt des Visums von der Botschaft von Tadschikistan aus Berlin folgenden Brief bekommt. Macht dann auch irgendwie Sinn!

vielen Dank für Ihren Interesse an unserem schoenen Land Tadschikistan.
Wir sind sicher, dass Sie Gefallen werden finden an unserer Heimat.
Denn in Business und auch in Sektor Tourismus hat Tadschikistan viel in Angebot. 

Aber vor allem Menschen ist der grosste Schatz unseres Landes.
Deswegen erlaube ich mir den Kontakt zu herstellen zu eine serioesen Anbieters fuer Partnervermittlung. 

TadCHICKS verfugt uber jahrelangen Erfahrungen in Partnervermittlung fur Tadschikistan – besonders mit Kunden aus Westeuropa und Deutschland. 
Ich bin sicher Sie werden einen angenehmen Aufenthalt haben werden in Tadschikistan. 

Mit freundlichen Gruss,

Dimitra Kòlonarova
Тот, кто читает это глупо.

Und als Anlage des offiziell wirkenden Schreibens gab es noch diese ebenso offizielle aussehende Werbebroschüre.

TadCHICKs, Ihr seriöser Partnervermittler aus Tadschikistan:

TadCHICKs

TadCHICKs

Roman hat eine knappe Woche geglaubt, dass TadCHICKs wirklich eine lokale Partnervermittlung ist. Und vor allem, dass so etwas im Namen der Botschaft verschickt wird.

Ja, der gutgläubige Roman ist da aber leider auf einen kleinen Streich seines Arbeitskollegen reingefallen. Roman und Kilian werden das Land wohl ohne weibliche Begleitung bereisen.

Mit dem Fahrrad durch Tadschikistan

Die vollbepackten Räder der beiden in Dushanbe

 


Roman und Kilian reisen ab Ende Mai 2015 für fünf Wochen mit dem Fahrrad durch Tadschikistan. Über den Pamir Highway und auf wenig befahrenen Nebenstrecken wollen sie das Land entdecken. Auf pixelschmitt.de wird es je nach Internetverbindung der beiden ab und zu aktuelle Berichte und Bilder von ihrer Tour geben.

Mehr zu der Idee “Mit dem Fahrrad durch Tadschikistan” erfährst Du auch in dem Video der beiden, das sie zur Sponsorensuche gedreht haben.