Das findest du hier
toelpel kolonie auckland neuseeland start

Tölpelkolonie am Muriwai Beach bei Auckland

Kristina und Thomas
Kristina und Thomas

Reisebegeistertes Paar aus Erlangen.
Gemeinsam haben wir bisher mehr als 45 Länder bereist.

Westlich von Auckland hat sich bei Muriwai eine riesige Tölpelkolonie niedergelassen. Es macht einfach Spaß, den bis zu 3.000 Vögeln bei ihren Landeversuchen zuzusehen. Eine Aussichtsplattform direkt oberhalb der Vögel sorgt für den ideale Ausblick, um das rege Treiben entspannt zu beobachten.

Die Tölpel versuchen, bei starkem Gegenwind zwischen den brütenden Kollegen zu landen. Sie müssen dann aber immer wieder durchstarten, weil ihnen in die Füße gebissen wird. Kein Wunder, dass sie Tölpel heißen.

Der Muriwai Beach ist einer der besten Orte, um die faszinierenden Tölpel von Neuseeland zu sehen. Mit einer einfachen Anfahrt von Auckland aus ist der Strand ein beliebtes Ziel für Einheimische und Touristen.

Die Tölpel vom Muriwai Beach in Neuseeland

Neuseeland ist bekannt für seine einzigartige Tierwelt, und der Muriwai Beach ist einer der besten Orte, um eine faszinierende Art von Vögeln zu beobachten – die Tölpel. Der Muriwai Beach liegt an der Westküste der Nordinsel Neuseelands und ist etwa 40 Kilometer von Auckland entfernt. Der Strand ist bekannt für seine malerische Schönheit, seine wilden Wellen und seine faszinierende Tierwelt.

Tölpelkolonie am Muriwai Beach bei Auckland
Tölpelkolonie am Muriwai Beach bei Auckland

Anfahrt zum Muriwai Beach

Der Muriwai Beach ist leicht mit dem Auto von Auckland aus erreichbar. Die Fahrt dauert etwa 40 Minuten, und es gibt ausreichend Parkplätze am Strand. Es gibt auch Busverbindungen von Auckland aus, die den Strand regelmäßig ansteuern.

Tölpelkolonie am Muriwai Beach bei Auckland
Tölpelkolonie am Muriwai Beach bei Auckland

Tölpel am Muriwai Beach

Der Muriwai Beach ist die Heimat von etwa 1.200 Brutpaaren von Tölpeln. Diese Vögel sind unglaublich faszinierend und bieten ein spektakuläres Schauspiel, wenn sie auf der Suche nach Nahrung ins Meer stürzen. Tölpel sind sehr gute Schwimmer und können bis zu 30 Meter tief tauchen, um Fische zu fangen.

Die Brutzeit der Tölpel beginnt im Oktober und dauert bis Januar. Zu dieser Zeit können Sie die Vögel beim Brüten und beim Schlüpfen der Küken beobachten. Es ist erstaunlich zu sehen, wie die Elternvögel sich um ihre Küken kümmern und sie füttern, bis sie alt genug sind, um fliegen zu können.

Während des restlichen Jahres sind die Tölpel immer noch am Muriwai Beach zu sehen, da einige Vögel das ganze Jahr über dort bleiben. Sie können die Vögel dabei beobachten, wie sie ihre Flügel ausbreiten und in den Wind stellen, um ihre Federn zu trocknen. Die Tölpel sind auch bekannt dafür, dass sie auf den Felsen rund um den Strand nisten, was ein beeindruckendes Bild ergibt.

Tölpelbeobachtung am Muriwai Beach

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Tölpel am Muriwai Beach zu beobachten. Die beste Zeit, um die Vögel zu sehen, ist am Morgen oder am späten Nachmittag, wenn sie auf der Suche nach Nahrung ins Meer stürzen. Sie können auch eine Wanderung entlang des Strandes unternehmen und die Vögel dabei beobachten, wie sie auf den Felsen nisten oder ihre Federn trocknen.

Eine weitere Möglichkeit, die Tölpel zu sehen, ist eine Bootstour entlang der Küste. Sie können ein Boot mieten und die Küste entlang fahren, um die Vögel aus nächster Nähe zu sehen. Es ist ein unglaubliches Erlebnis, die Tölpel dabei zu beobachten, wie sie ins Meer stürzen, um Fische zu fangen.

Tölpelkolonie am Muriwai Beach bei Auckland
Tölpelkolonie am Muriwai Beach bei Auckland

Schau mal, das interessiert dich bestimmt auch:

pixelschmitt - Deutschlands wohl größte Reiseblogger

#pixelschmitts
Hi, wir sind Kristina und Thomas. Wir reisen richtig gerne und haben auch schon sehr viel von der Welt gesehen. Auf unserem Blog pixelschmitt.de erzählen wir Dir von unseren Reisen und geben Dir Ideen und Tipps zum Nachreisen. 

1 Gedanke zu „Tölpelkolonie am Muriwai Beach bei Auckland“

Schreibe einen Kommentar