CienfuegosNach einem kurzen Stopp in Camagüey, ein paar Nächten im wunderschönen Trinidad jetzt also Cienfuegos.
Wir hatten uns echt viel versprochen von der Stadt und große Pläne – aber dann kam alles anders.

Nach den wunderbaren Tagen am Strand und den Nächten in der Altstadt Trinidads ging es für uns mit dem Viazul-Bus weiter nach Cienfuegos.

Cienfuegos liegt etwa 80 Kilometer westlich von Trinidad und ist mit dem Bus sehr leicht zu erreichen. Die Fahrzeit beträgt etwa 105 Minuten.

Der Busbahnhof befindet sich nicht ganz so zentral ind er Stadt wie der in Trinidad. Aber direkt vor dem Tor warten schon zahlreiche Taxifahrer. Je weiter man sich vom Busbahnhof entfernt, desto günstiger werden die Tarife. Das altbekannte Spiel eben.

 

Cienfuegos – die Perle des Südens

Cienfuegos ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und sechstgrößte Stadt Kubas. Cienfuegos trägt in Kuba auch den Beinamen “Perle des Südens” und sogar Christopher Kolumbus war im Jahr 1494 schon mal in der Gegend. Seit 2005 ist die historische Altstadt Cienfuegos Teil des „Unesco Weltkulturerbes“

Die Orientierung in der Stadt ist relativ einfach. Rund um den zentralen Plaza des Armas finden sich viele der sehenswerten Gebäude. Vom Platz aus in Richtung Osten schließt sich die Fußgängerzone an.

 

Einer der bekannteste Musiker Kubas als Bronzefigur

Hier findest Du auch die Statue des berühmtesten Sohns der Stadt. Benny Moré (1919 – 1963) war einer der berühmtesten Musiker Kubas. Nach seinem Tod fanden sich angeblich bis zu 100.000 Menschen bei seiner Beerdigung zusammen.

In Cienfuegos findest Du eine lebensgroße Bronzestatue, die Benny Moré zeigt, wie der gerade die Straße entlang läuft. Jedes Jahr im September findet zu seinen Ehren ein großes Festival in Cienfuegos statt.

kuba-urlaub-cienfuegos-24

 

Palacio de Valle

Wenn Du an der Statue direkt nach Süden abbiegst, schließt sich eine stellenweise sehr schmale Landzunge an. Dort gibt es einige Casa Particulares und auch den sehr schicken „Palacio de Valle“. Leider steht direkt daneben ein riesiges Hotel, so dass der Rund-Um-Blick ein bisschen eingeschränkt ist.

Der Zugang zu der Terrasse des “Palacio de Valle” kostet 2 CUC. Gegen Vorlage des Tickets bekommst Du aber an der Bar auf der Dachterrasse ein Getränk – alkoholisch oder antialkoholisch.

 

Sundowner mit Blick aufs Meer

Ganz im Süden der Landzunge gibt es einen netten kleinen Park direkt am Wasser. Natürlich steht dort eine Bar und der Mojito oder Cuba Libre zum Sonnenuntergang wird von den Kellnern sogar an Deinen Platz gebracht.

Kuba Cienfuegos

Wahnsinns-Wolken und super Licht: Ein Vorteil, wenn man während der Hurricane Saison reist

 

 

Bootstouren nur außerhalb der Hurricane Saison – eigentlich logisch

Cienfuegos ist auch bekannt für seine Marina und die vielen Jachten, die von hier zu mehrtägigen Segeltörns aufbrechen. So war eigentlich auch unser Plan. Aber wir hatten ganz vergessen, dass wir uns mitten in der Hurricane-Saison befinden. Anfang September stehen zwar alle Jachten in der Marina und sind schön anzusehen. Aber leider verlässt keins der Schiffe den sicheren Hafen.

Marina Cienfuegos

Also haben wir unseren Plan geändert und sind dann nach einer Nacht doch weiter in Richtung Varadero gefahren. Obwohl wir es nicht wollten. Mehr dazu aber in einem der nächsten Artikel.

 

Kleine Kuriosität am Rande: Deutsches Sauerkraut im Supermarkt

In einem der Supermärkte der Stadt habe ich ein Regal gefunden, in dem es einen Teil der Kühne-Produkpalette gab. Sauerkraut , Essiggurken, Fasskraut, Blaukraut, … Wenn Du also auf Kuba Gelüste nach deutschem Sauerkraut hast, dann ab nach Kuba.

Sauerkraut Kuba

 

 

Casa Particular in Cienfuegos

Den Namen weiß ich leider nicht mehr. Aber es war auf jeden Fall die Hausnummer 22 in der Calle 35. Direkt daneben befindet sich die Casa “Angel e Isabel”. Ziemlich kurz vor der Südspitze der Landzunge und damit ideal gelegen für ein paar Sundowner.

Ausgewählte Kosten (4. September 2015)

  • Busfahrt Trinidad > Cienfuegos (105 Minuten): 6 CUC/Person
  • Casa Particular für 2: 25 CUC
  • Frühstück in der Casa: 5 CUC/Person
  • Abendessen in der Casa: 10 CUC/Person
  • Taxi vom Bahnhof zur Casa Particular: 2 CUC
  • Eintritt Palacio de Valle: 2 CUC/Person (wird aber auf der Dachterrasse gegen ein Getränk umgetauscht)

 

Und jetzt: Noch mehr Bilder