Sehenswürdigkeit Prag: Die pinkelnden Männer

Kristina und Thomas
Kristina und Thomas

Reisebegeistertes Paar aus Erlangen.
Gemeinsam haben wir bisher mehr als 45 Länder bereist.

📖   Inhaltsverzeichnis
geheimtipp prag pinkelnde statuen

Sehenswürdigkeiten in Prag findest Du an jeder Ecke. Es gibt die Klassiker wie Karlsbrücke und Wenzelsplatz. Aber auch ziemlich viele versteckte Geheimtipps. Ein Geheimtipp sind die pinkelnden Männer vor dem Kafka-Museum.

Du findest diese sehr schräge Sehenswürdigkeit im Stadtteil Prager Kleinseite (tschechisch: Malá Strana). Das ist der Bereich auf der anderen Seite der Karlsbrücke, wenn Du aus der Altstadt Richtung Burg läufst. 

Und in unmittelbarer Nähe zur Karlsbrücke findest Du auch diese Sehenswürdigkeit in Prag. 

Sehenswürdigkeit Prag: Die pinkelnden Männer
Sehenswürdigkeit Prag: Die pinkelnden Männer

So kommst Du zu den pinkelnden Männern in Prag

Überquere die Karlsbrücke ganz entspannt in Richtung Burg. Genieße die tollen Ausblicke und lass Dich treiben. Nimm Dir Zeit, beobachte die Möwen und schaue den Zeichnern bei der Arbeit zu. Lausche der Musik, denn auf der Brücke spielen sehr oft Musiker. Die Stimmung ist einfach wunderbar.

Am Ende der Karlsbrücke biegst Du rechts ab und dann gleich nochmal rechts. Hier folgst Du der Straße, die sich leicht nach links windet für etwa 500 Meter bis Du in einem großen Platz kommst.

Am Ende dieses Platzes findest Du rechts einen Innenhof und dort das Franz-Kafka-Museum.

Im Innenhof stehen die beiden pinkelnden Männer (tschechisch: Čůrající postavy)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Direkt vor dem Kafka-Museum steht ein Kunstwerk des tschechischen Künstlers David Cerny. Unter dem passenden Namen „piss“ findest Du hier zwei männliche Statuen, die seit 2004 in ein Wasserbecken mit der Form Tschechiens pinkeln.

Genieße hier die Ruhe im Trubel der Stadt. 

Die engste Straße von Prag

In direkter Nachbarschaft zum Kafka-Museum läufst Du auch direkt an der engsten Straße von Prag vorbei (tschechisch: Nejužší pražská ulička).

Die Straße ist so eng, dass immer nur eine Person durch laufen kann. Der Fußgänger-Verkehr wird sogar mit einer Ampel geregelt. Eine echt interessante Sehenswürdigkeit!

Für Reisende, die Prag besuchen, gibt es also viel zu entdecken und zu erleben. Ob man die berühmten Klassiker oder die versteckten Geheimtipps besucht, Prag bietet für jeden etwas. Die pinkelnden Männer vor dem Kafka-Museum und die engste Straße von Prag sind nur zwei der vielen einzigartigen Sehenswürdigkeiten, die man in der Stadt entdecken kann. Reisende sollten sich Zeit nehmen und die Schönheit der Stadt in all ihren Facetten genießen.

Darum lohnt sich Urlaub in Prag

Prag ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik und eine der schönsten Städte Europas. Die Stadt ist bekannt für ihre historischen Gebäude, Denkmäler, Museen und Denkmäler sowie für ihre reiche Kultur und Traditionen. Prag ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt und bietet eine Fülle von Aktivitäten und Attraktionen für jeden Geschmack.

Die Stadt ist in verschiedene Stadtteile unterteilt, darunter die Altstadt, die Neustadt, die Kleinseite und die Burg. Jeder Stadtteil hat seinen eigenen Charme und bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. In der Altstadt befinden sich einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Prags, darunter der Altstädter Ring mit dem berühmten astronomischen Uhrwerk, die Teynkirche, die Kirche St. Nikolaus und die Karlsuniversität. Hier finden Sie auch einige der besten Restaurants, Bars und Cafés der Stadt.

Die Neustadt ist die jüngste der vier Stadtteile und bietet eine breite Palette an modernen Einrichtungen und Attraktionen. Hier finden Sie viele Geschäfte, Restaurants, Kinos und Theater sowie den Wenzelsplatz, einer der bekanntesten Plätze Prags. In der Neustadt befinden sich auch einige der wichtigsten Museen der Stadt, darunter das Nationalmuseum und das Museum für moderne Kunst.

Die Kleinseite ist ein wunderschöner Stadtteil, der auf der anderen Seite der Karlsbrücke liegt. Hier finden Sie einige der schönsten barocken Gebäude der Stadt, darunter die St. Nikolaus-Kirche, das Palais Waldstein und das Palais Liechtenstein. Die Kleinseite ist auch der perfekte Ort, um einen Spaziergang entlang der Moldau zu machen und die herrliche Aussicht auf die Stadt zu genießen.

Die Burg ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Prags und eine der größten Burganlagen Europas. Hier befinden sich der Königspalast, die St. Vitus-Kathedrale und das Goldene Gässchen. Die Burg ist auch ein großartiger Ort, um den Sonnenuntergang über der Stadt zu beobachten.

Prag bietet auch eine Fülle von Aktivitäten und Attraktionen außerhalb der Stadt. Einige der beliebtesten Ausflugsziele sind das Schloss Karlštejn, das Skoda-Museum und die Stadt Kutná Hora mit ihrer berühmten St. Barbara-Kathedrale und dem Sedlec-Ossarium.

Die tschechische Küche ist ebenfalls eine der Hauptattraktionen der Stadt. Zu den typischen Gerichten gehören Schweinefleisch, Huhn, Kartoffeln, Knödel und Sauerkraut. Einige der bekanntesten Gerichte sind Gulasch, Schweinebraten, Schnitzel und Trdelník, eine Art Hörnchen aus Teig, das über offener Flamme gebacken und mit Zucker und Zimt bestreut wird. In der Stadt gibt es auch viele Brauereien, die das berühmte tschechische Bier brauen.

Die Stadt ist auch bekannt für ihre lebhafte Kunstszene. Es gibt viele Galerien und Museen, die moderne und zeitgenössische Kunst ausstellen, sowie viele Live-Musikveranstaltungen und

Theateraufführungen. Prag ist auch die Heimat einiger der besten Festivals Europas, darunter das internationale Filmfestival Karlovy Vary, das internationale Jazzfestival, das internationale Literaturfestival und das internationale Tanzfestival.

Prag ist auch eine der besten Städte Europas zum Einkaufen. Hier finden Sie alles von traditionellen Handwerksprodukten und Kunsthandwerk bis hin zu modernen Modeboutiquen und Einkaufszentren. Die bekanntesten Einkaufsstraßen sind die Pařížská-Straße, die Na Příkopě-Straße und die Wenzelsplatz-Straße.

Eines der bekanntesten Wahrzeichen Prags ist die Karlsbrücke, eine der ältesten Brücken Europas. Die Brücke verbindet die Altstadt mit der Kleinseite und ist ein beliebter Ort für Spaziergänge und Fotografien. Die Brücke ist auch ein wichtiger Ort für Straßenkünstler, Musiker und Souvenirverkäufer.

Ein weiteres Highlight der Stadt ist das jüdische Viertel, das sich im Zentrum der Altstadt befindet. Hier finden Sie einige der ältesten Synagogen Europas sowie den jüdischen Friedhof und das Jüdische Museum. Das Jüdische Viertel ist ein wichtiger Ort für die jüdische Geschichte und Kultur in Prag und zieht jährlich tausende Besucher an.

Ein weiteres interessantes Gebäude in Prag ist das Tanzende Haus, das auch als Fred und Ginger House bekannt ist. Es wurde vom tschechischen Architekten Vlado Milunić entworfen und vom kanadischen Architekten Frank Gehry erbaut. Das Gebäude gilt als eines der modernsten Gebäude Prags und ist ein wichtiger Ort für die zeitgenössische Architektur in der Stadt.

Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit in Prag ist die St. Vitus-Kathedrale, die sich auf dem Gelände der Prager Burg befindet. Die Kathedrale ist eines der bedeutendsten Beispiele der gotischen Architektur in Europa und ein wichtiger Ort für die religiöse Geschichte und Kultur Prags. Die Kathedrale beherbergt auch das Grab von St. Wenzel, dem Schutzpatron der Stadt.

Ein weiteres Highlight der Stadt ist das Schwarze Theater, das für seine ungewöhnlichen und faszinierenden Theateraufführungen bekannt ist. Das Theater verwendet eine Mischung aus Live-Darstellern, Puppentheater und Schwarzlicht-Technologie, um visuell ansprechende und unterhaltsame Shows zu schaffen.

Neben den Sehenswürdigkeiten bietet Prag auch eine Fülle von Aktivitäten und Erlebnissen für Besucher. Eine der besten Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden, ist eine Bootsfahrt auf der Moldau. Während der Bootsfahrt können Besucher die Stadt aus einer anderen Perspektive sehen und die Sehenswürdigkeiten und Denkmäler Prags bewundern.

Eine weitere beliebte Aktivität in Prag ist das Biertrinken. Tschechien ist bekannt für sein Bier und Prag hat eine Fülle von Brauereien und Bierhallen, in denen Besucher das lokale Bier genie

ßen können. Einige der beliebtesten Brauereien in der Stadt sind die Staropramen-Brauerei, die Kozel-Brauerei und die U Fleků-Brauerei. In diesen Brauereien können Besucher das Bier direkt vor Ort verkosten und mehr über den Brauprozess und die Geschichte des tschechischen Biers erfahren.

Ein weiteres Highlight für Reisende ist das Essen. Prag bietet eine Fülle von kulinarischen Erlebnissen, von traditionellen tschechischen Gerichten bis hin zu internationalen Köstlichkeiten. Einige der besten Gerichte, die man in Prag probieren sollte, sind beispielsweise das Gulasch, das Knödelgericht Svíčková und die gefüllten Teigtaschen namens Knedlíky. Für Süßspeisenliebhaber gibt es auch das berühmte Trdelník, das man an vielen Straßenecken finden kann.

Prag ist auch eine Stadt der Musik. Die Stadt hat eine reiche Musiktradition, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Viele der größten Komponisten Europas, wie Mozart, Beethoven und Brahms, haben in Prag gelebt und gearbeitet. Heute gibt es in Prag viele Orchester, Chöre und Musiker, die das musikalische Erbe der Stadt pflegen. Besucher können Konzerte und Aufführungen in vielen der historischen Konzertsäle und Opernhäuser der Stadt erleben.

Prag ist auch eine Stadt der Literatur und Kunst. Die Stadt hat eine reiche literarische Tradition, die bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Viele bekannte Schriftsteller und Dichter, wie Franz Kafka und Rainer Maria Rilke, haben in Prag gelebt und gearbeitet. Heute gibt es in der Stadt viele Galerien und Museen, die moderne und zeitgenössische Kunst ausstellen.

Ein weiterer Grund, warum Prag ein so beliebtes Reiseziel ist, ist seine zentrale Lage in Europa. Die Stadt liegt in der Mitte Europas und ist von vielen anderen europäischen Städten leicht zu erreichen. Die Stadt ist auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt mit einem internationalen Flughafen und einem gut entwickelten öffentlichen Verkehrssystem.

Insgesamt ist Prag eine wunderschöne Stadt, die für ihre historischen Gebäude, Denkmäler, Museen und Kunst bekannt ist. Die Stadt bietet eine Fülle von Aktivitäten und Attraktionen für jeden Geschmack und ist ein perfektes Reiseziel für alle, die Kultur, Geschichte und Kunst lieben. Die Stadt ist auch bekannt für ihre kulinarischen Erlebnisse, Musik und Literatur und ist ein großartiger Ort, um die Schönheit Europas zu erleben.

Mehr Tipps für Prag

220628534709401973 1867765

Knochenkirche Prag: Kutná Hora

Die Knochenkirche Prag findest du in Kutná Hora – Eine knappe Stunde östlich von Prag. Dort gibt es einen Ort, wie Du ihn wahrscheinlich noch nie gesehen hast. In der Knochenkirche findest Du im Kellergewölbe einer Kirche die Gebeine von fast 40.000 Menschen.

Prag ohne Touristen

Sehenswürdigkeiten in Prag – abseits der Touristenmassen

Wir haben nachgezählt. Wir waren schon mindestens zehn Mal in Prag – und jedes Mal entdecken wir tolle neue Ecken abseits der proppenvollen Altstadt. Komm mit in tolle Biergärten und entdecke mit uns schöne Ausblicke auf die Goldene Stadt an der Moldau.

Schau mal, das interessiert dich bestimmt auch:

pixelschmitt - Deutschlands wohl größte Reiseblogger

#pixelschmitts
Hi, wir sind Kristina und Thomas. Wir reisen richtig gerne und haben auch schon sehr viel von der Welt gesehen. Auf unserem Blog pixelschmitt.de erzählen wir Dir von unseren Reisen und geben Dir Ideen und Tipps zum Nachreisen. 

Schreibe einen Kommentar