Roadtrip Portugal: Mit dem Mietwagen rund um Porto

Roadtrip Portugal: 5 Tage rund um Porto
Roadtrip Portugal: 5 Tage rund um Porto
Roadtrip Portugal: Mit dem Mietwagen rund um Porto

Ende September waren wir rund um Porto f├╝r einen Roadtrip mit dem Mietwagen unterwegs. Eine Woche lang haben wir die Gegend erkundet und waren schwer begeistert.

Mit dem Mietwagen durch Portugal - Unsere Route

Den Artikel haben wir im September 2016 ver├Âffentlicht. Im Februar 2022 haben wir ihn nochmal aktualisiert.

Porto

3 Tage Aufenthalt (Sonntag, Montag, Dienstag)

Direkt nach der Landung in Porto ging es mit den ├ľffentlichen vom Flughafen in die Stadt.

Die Metro h├Ąlt direkt vor dem ├╝bersichtlichen Terminal und je nach Ziel bist Du in etwa 30 bis 45 Minuten in der Altstadt. Die Z├╝ge sind neu und die Fahrt sehr komfortabel.

Ganz wichtig: Vorab ein Ticket am Automaten ziehen und dann vor der Fahrt entwerten. Wir haben am Automaten irgendwas falsch gemacht, denn wir hatten zwei Fahrten auf einem Ticket. Wir h├Ątten aber zwei Tickets gebraucht.

Die Tickets kosten zum Gl├╝ck nur etwa 1,80 Euro und so war das leicht zu verschmerzen.

Die Orientierung in Porto ist recht einfach. Es gibt den Fluss Douro, der die Stadt teilt. N├Ârdlich ist die sch├Âne Altstadt. S├╝dlich davon findest Du die vielen Weinkeller.

Der Stadtteil Ribeira von oben
Portos Sehensw├╝rdigkeiten: Der bekannte Stadtteil Ribeira von oben

Direkt am Flu├č befindet sich das touristische Epizentrum, der Stadteil Ribeira.

Alle Touristen werden mindestens einmal w├Ąhrend ihres Besuchs hier unterwegs sein. Es ist aber auch zu sch├Ân hier. Sch├Âne Restaurants mit Blick auf Wasser, bunte H├Ąuser und Stra├čenk├╝nstler.

Verbunden werden die beiden Highlights durch die imposante Br├╝cke Ponte Luis I. Zweist├Âckig kreuzt hier der Verkehr den Flu├č. Unten direkt ├╝ber dem Wasser Autos und Busse zusammen mit Fu├čg├Ąnger. Einige Meter weiter oben kreuzt die Metro. Fu├čg├Ąnger sind dort auch unterwegs.

Roadtrip Portugal Porto
Portos Sehensw├╝rdigkeit: Der Stadtteil Ribeira mit Bogenbr├╝cke

F├╝r Besucher mit H├Âhenangst ist das obere Level nicht zu empfehlen. Es ist wirklich sehr hoch hier oben.

Je weiter Du Dich in Richtung Norden von diesem touristischen Epizentrum entfernst, desto mehr Einheimische triffst Du. Hier gibt es Restaurants und Bars, die sich gut und gerne als authentisch bezeichnen lassen. Das Essen ist lecker und g├╝nstig und die Flasche Wein kostet kaum etwas.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Porto habe ich Dir auch nochmal in einem aktuellen Artikel detailliert aufgeschrieben.

Porto, Matosinhos, Villa Do Conde

1 Tag (Dienstag), Strecke: 45 Kilometer

Nach 2,5 Tagen in Porto haben wir unseren Mietwagen am Flughafen abgeholt. Ein Kleinwagen, in dem ich trotz meiner zwei Meter echt gut Platz hatte.

Wichtig, wenn Du einen Wagen mietest und damit auf der Autobahn f├Ąhrst: Viele Strecken sind Mautstra├čen. Zur Erfassung der Kosten gibt es zwei M├Âglichkeiten. Es wird einmal ├╝ber das Kennzeichen erfasst oder ├╝ber eine kleine Box im Auto.

Die Box muss gemietet werden (ca. 1,90 ÔéČ/Tag), hat aber den Vorteil, dass die Kosten durch die Mietwagenfirma abgewickelt werden.

Ohne Box musst Du 48 Stunden nachdem Du die letzte Mautstation passiert hast, zu einer Post und unter Nennung Deines Kennzeichens erf├Ąhrst Du den f├Ąlligen Betrag. Bezahlen kannst Du direkt in der Post.

Erster Stopp mit dem Mietwagen war Matosinhos. Und wir waren ein bisschen geschockt. Uns wurde viel vorgeschw├Ąrmt, aber eigentlich ist Matosihnos eine Industriegegend, in der es richtig viele Fischrestaurants gibt.

Nat├╝rlich haben wir hier auch Fisch gegessen. Aber danach sind wir direkt weiter an der K├╝ste in Richtung gefahren.

Roadtrip Portugal Porto

Wir haben einige sehr sch├Âne Ecken entdeckt. Verlassene Str├Ąnde, nat├╝rliche Pools und haben dort den Sonnenuntergang mit Blick Richtung New York genossen.

Roadtrip Portugal Porto

Unser erste Unterkunft au├čerhalb Portos war in Villa Do Conde. Es war eine Pilgerherberge. Denn erst vor Ort haben wir erfahren, dass es auch in Portugal einen Jakobsweg gibt. Von Porto nach Santiago De Compostello f├╝hrt hier die Strecke. Dementsprechend viele Pilger waren also in der Stadt unterwegs.

Die Stadt ist ganz nett. Wer aber gro├čes Nachtleben erwartet, ist hier falsch.

Gefahrene Kilometer: ca. 45 Kilometer

Villa Do Conde > Strand > Braga > bei Guimaraes

1 Tag (Mittwoch), Strecke: 100 Kilometer

Vor der Weiterfahrt stand noch ein bisschen Sightseeing in Villa Do Conde auf dem Programm. Die Sehensw├╝rdigkeiten sind ├╝berschaubar. Ein Kloster mit angeschlossenem Aqu├Ądukt, ein paar sch├Âne Pl├Ątze und Kirchen. Das war┬┤s dann auch schon und wir sind weiter an den Strand gefahren.

Roadtrip Portugal Porto
 Das Kloster in Villa Do Conde
Roadtrip Portugal Porto
 … und das Aqu├Ądukt dazu

Wenn man schon mal am Meer ist, kann man sich auch ein bisschen in der Sonne aalen. Nach 3 Stunden Power-Sonnenbaden und Entspannen ging es weiter in die Stadt Braga im Landesinneren.

Das Kloster in Villa Do Conde
 Alte Windm├╝hle direkt am Strand

Hier gibt es in der Innenstadt einiges zu sehen. Unter anderem einen sch├Ânen Dom, der 2 Euro Eintritt kostet. Die weiteren Geb├Ąude in der Stadt sind auch sehr nett und k├Ânnen w├Ąhrend eines etwa zweist├╝ndigen Spaziergangs entdeckt werden.

Roadtrip Portugal
 Innenstadt von Braga

Au├čerhalb Bragas wartet mit der Kirche Bom Jesus do Monte ein echtes Highlight. Die Kirche befindet sich auf der Spitze eines Berges und ist bereits aus dem Stadtzentrum zu sehen. 

Mit dem Auto kann man ganz bequem bis nach oben fahren und von dort zu Fu├č ├╝ber die verschiedenen Terrassen zu einer kleinen Aussichtsplattform wandern, die 116 Meter unterhalb der Kirche liegt.

Portugal Roadtrip
 Kirche Bom Jesus do Monte

Die Kirche gilt als eines der bedeutendsten Pilgerziele Portugals. Auf den Stufen, die zur Kirche hochf├╝hren, durchschreiten die Pilger die verschiedenen Stationen des Leidensweg Christis.

├ťbernachtet haben wir westlich von Braga in einer schicken Ferienanlage mit Pool, Fitnessstudio, Sauna und sehr leckerem Restaurant.

Gefahrene Kilometer: ca. 100 Kilometer

Guimaraes > Wasserfall > Aussichtspunkt ÔÇťS├úo Leonardo de GalafuraÔÇť > Douro Valley > Quinta Do Tedo

Donnerstag

Der zentrale Platz in Guimaraes gilt als einer der sch├Ânsten Portugals. Und es k├Ânnte wirklich stimmen. Die sch├Ânen kleinen H├Ąuser, die vielen Restaurants und Caf├ęs rundherum. So kann man es sich gut gehen lassen. Kristina ist noch ein weitere Besonderheit in den Caf├ęs aufgefallen.

Portugal Roadtrip
Der zentrale Platz von Guiamaeres

Portugal Roadtrip

Alle Restaurants haben die gleichen St├╝hle, die sich nur in den Farben unterscheiden. Dadurch wirkt der gesamte Platz wirklich stimmig.

Es gibt in Guimaraes noch Kirchen und eine kleine Festung zu entdecken. An der Stadtmauer steht der Spruch, der die Stadt ber├╝hmt gemacht hat: ÔÇťHier wurde Portugal gegr├╝ndetÔÇŁ.

portugal-roadtrip-30

portugal-roadtrip-28

Von Guimaraes sind wir ├╝ber einsame Landstra├čen durch eine sehr gebirgige Landschaft gefahren. Unser Navi hatte ein paar Probleme und schickte uns zweimal auf Schotterpisten, die f├╝r unsere kleines Auto ein un├╝berwindbares Hindernis darstellten.

Am Ende unserer langen Fahrt standen wir dann auf dem R├╝cken einer H├╝gelkette und blickten auf einen Wasserfall. Wir hatten ihn uns aber ehrlich ein bisschen m├Ąchtiger vorgestellt. Nach den obligatorischen Fotos hatten wir dann genug von Bergen und Wasserf├Ąllen und steuerten das Weinanbaugebiet des Douro Valleys an.

portugal-roadtrip-31
Findest Du den Wasserfall?

portugal-roadtrip-32

portugal-roadtrip-33

Vom Aussichtspunkt ÔÇťS├úo Leonardo de GalafuraÔÇŁ bietet sich ein atemberaubender Blick ├╝ber das Tal und die vielen Weinberge. Der Kontrast ist einfach schwer zu beschreiben. In der Mitte flie├čt der Fluss Douro und links und rechts davon wachsen an den steil abfallenden Bergen die Trauben f├╝r den leckeren Portwein. Dazwischen verstecken sich Weing├╝ter in den unterschiedlichsten Gr├Â├čen.

portugal-roadtrip-34

portugal-roadtrip-35

Unsere Unterkunft f├╝r die n├Ąchsten zwei N├Ąchte wurde das Weingut Quinta do Tedo. Mit nur f├╝nf Zimmern ist es sehr ├╝berschaubar und wir wurden bei unserer Ankunft direkt vom Chef und Inhaber Vincent Bouchard herumgef├╝hrt.

portugal-roadtrip-43

Gefahrene Kilometer: ca. 160 Kilometer

Quinta do Tedo > Pinhao > Bootstour auf dem Douro > Quinta do Tedo

Freitag

Auf dem Weingut lie├čen wir es langsam angehen. Erst ein gro├čes Fr├╝hst├╝ck in der K├╝che mit den anderen G├Ąsten und erst gegen Mittag fuhren wir die etwa 12 Kilometer in die Stadt Pinhao. Hier l├Ąuft alles sehr gem├Ąchlich. Highlight der Stadt ist auf jeden Fall der nette kleine Bahnhof, der wieder mit vielen Fliesen verziert ist.

portugal-roadtrip-39

Von hier starten einmal w├Âchentlich Touren mit einer historischen Dampfeisenbahn durch das Tal statt. F├╝r Eisenbahn-Enthusiasten ist das bestimmt ein H├Âhepunkt.

Wir haben uns f├╝r die Boots-Variante entschieden. Eine Stunde lang schipperte uns das Boot ├╝ber den Douro und wir konnten uns Weinberge und Quintas vom Wasser aus ansehen.

portugal-roadtrip-40

Nach der Bootsfahrt legten wir noch einen Abstecher bei Sandeman ein. Hauptgrund war aber der Ausblick von dem extrem hoch gelegenen Weingut.

portugal-roadtrip-41

portugal-roadtrip-42

portugal-roadtrip-38

portugal-roadtrip-37

Den Nachmittag lie├čen wir dann am Pool unserer Quinta ausklingen.

Gefahrene Kilometer: ca. 50 Kilometer

 

Quinta do Tedo > Lamego > Porto

Samstag

Unser letzter Tag on the road. Wieder gab es erstmal ein sehr reichhaltiges Fr├╝hst├╝ck bevor wir uns von der Quinta verabschiedeten.

In Richtung Porto legten wir einen kurzen Zwischenstopp in der Stadt Lamego ein. Hier gibt es ebenfalls eine Kirche auf einem Berg, die ein bisschen an die in Braga erinnert.

portugal-roadtrip-44
├ťber fast leere Autobahnen fuhren wir nonstop durch nach Porto. Unser Flug sollte am Sonntag morgen um 7:00 Uhr gehen. Deswegen haben wir uns f├╝r eine Unterkunft etwas au├čerhalb entschieden. Die Gegend nennt sich Foz do Douro und liegt genau dort wo der Flu├č Douro in den Atlantik m├╝ndet.

Hier konnten wir noch ein letztes Mal Sonne tanken. Ein letztes Mal am Meer spazieren gehen und Sand zwischen die Zehen bekommen.

Gefahrene Kilometer: ca. 160 Kilometer

portugal-roadtrip-48

portugal-roadtrip-47

portugal-roadtrip-46

portugal-roadtrip-45

 

Schau mal, das interessiert dich bestimmt auch:

pixelschmitt - Deutschlands wohl gr├Â├čte Reiseblogger

#pixelschmitts
Hi, wir sind Kristina und Thomas. Wir reisen richtig gerne und haben auch schon sehr viel von der Welt gesehen. Auf unserem Blog pixelschmitt.de erz├Ąhlen wir Dir von unseren Reisen und geben Dir Ideen und Tipps zum Nachreisen.┬á

6 Gedanken zu „Roadtrip Portugal: Mit dem Mietwagen rund um Porto“

  1. Von Porto war ich auch begeistert, die Umgebung habe ich leider nicht gesehen – wenn man sich diesen Artikel durchliest, eindeutig ein Fehler. Besonders von den Fotos bin ich beeindruckt ­čśÇ

    Liebe Gr├╝├če, Iris

    Antworten
  2. Hi Thomas!
    Porto hat mir auch sehr gut gefallen. Deine tollen Fotos versetzen mich gleich zur├╝ck. Von der Umgebung habe ich leider auch nicht so viel gesehen, aber meine Wege werden mich hoffentlich noch einmal nach Portugal f├╝hren.
    Liebe Gr├╝├če, Theresa

    Antworten
  3. Porto steht auf meiner Liste nachdem ich das Video vom Dortmunderm├Ądel gesehen habe. Die Kombi etwas um Porto herum im Roadtrip zu erleben war eine Idee und so bin ich auf Deinen tollen Blogpost gekommen. Lieben Dank f├╝r die sch├Ânen Bilder und Eindr├╝cke. Wenn es mal (endlich) konkreter wird, komme ich sicher noch einmal auf Dich zu ­čśë

    Antworten
    • Hi Tanja,

      sch├Ân, dass Dir der Artikel gef├Ąllt.
      Wir waren beide total ├╝berw├Ąltigt von Porto und vor allem der Umgebung. Mit dem Auto kommst Du easy rum und es gibt soviel zu entdecken.
      Ich kann so einen Roadtrip nur empfehlen.

      Ger darfst Du Dich bei mir melden, wenn Du noch Fragen hast.

      Viele Gr├╝├če
      Thomas

      Antworten
  4. Pingback: Bundesweite Feiertage 2017: So planst du deinen Urlaub clever! - Crappy Radio Stations and Candy Bars

Schreibe einen Kommentar