Vergesst Thailand! Sri Lanka ist das einzig wahre Land des Lächelns!

sri-lanka-land-des-laechelns-preview

Ich habe fast den kompletten März in Sri Lanka verbracht. bin durch das Land gereist, habe viel gesehen und eins hat mich aber am nachhaltigsten beeindruckt: Die Menschen!

Es heißt ja immer, Thailand sei das „Land des Lächelns“. Aber ganz ehrlich, Sri Lanka hat Thailand definitv den Rang abgelaufen. Ich war schon in sehr vielen asiatischen Ländern unterwegs, aber ich kann mich an keines erinnern, in dem einfach jeder gelächelt hat. Nicht nur ab und zu mal, sondern wirklich durchgehend fast jeder!

Egal, ob die Fischer an den Stränden, Polizisten und Soldaten, Schulkinder oder Pilger, die gerade stundenlang über 5.000 Stufen auf den Gipfel des Adam´s Peak geklettert sind.

Grimmig dreinblickende und schwer bewaffnete Wachmänner werden auf einmal zu sympathischsten Menschen. TukTuk-Fahrer, die einem eben noch ein Fahrt verkaufen wollten, werden schon fast beste Kumpels auch wenn man ihre Dienste nicht in Anspruch nimmt.


In anderen Ländern wird man von den Jungs auch gerne mal beschimpft, wenn man sie verschmäht. In Sri Lanka ist es aber komplett anders und man unterhält sich einfach ganz ungezwungen und macht ein paar Spässchen.

Ich glaube, ich habe mich verliebt … in Sri Lanka und seine Menschen.

 

[full_width_section bg_pos="Left Top" bg_repeat="No-Repeat" text_color="Light" image_url="" top_padding="50" bottom_padding="50" background_color="#f6653c"]

Sri Lanka ReiseführerSuchst Du noch einen Reiseführer für Sri Lanka?

Ich empfehle Dir das E-Book von my-road.de.

Hier findest Du aktuelle Infos zu allen relevanten Themen:
– Umfangreiches Kapitel zu Land und Leuten
– Routenvorschläge für 2 und 3 Wochen
– Hilfreiche Checklisten für deine Reisevorbereitung

[button open_new_tab=“true[button open_new_tab="true" color="see-through" hover_text_color_override="#fff" size="large" url="http://my-road.de/ebooks/sri-lanka-guide/" text="Sri Lanka E-Book für 3,99 € kaufen" color_override="" image="steadysets-icon-arrow-right"]]

 

Dieser Artike[/full_width_section]e. Hier findest Du die weiteren Artikel über 4 Wochen in Sri Lanka.

  1. Vergesst Thailand! Sri Lanka ist das einzig wahre Land des Lächelns!
  2. Was kostet eigentlich Urlaub in Sri Lanka? Eine detaillierte Infografik
  3. Packliste Sri Lanka: 4 Wochen, 2 Personen, 1 Rucksack = 14,9 Kilo
  4. Ein Routenvorschlag für 4 Wochen Kultur, Tiere und Strand
  5. Anuradhapura: Tipps und Tricks für Deinen Besuch in der alten Königsstadt
  6. Reisebericht Sri Lanka: Fototour durch Polonnaruwa
  7. Goldener Tempel und Höhlenmalerei in Dambulla
  8. Sigiriya: Warum baut man bitte eine komplette Festung auf einen erloschenen Vulkan?
  9. Zahntempel in Kandy – die wichtigste Pilgerstätte Sri Lankas
  10. Wanderung auf den Adam´s Peak: So überstehst Du die 5.200 Stufen auf den Gipfel
  11. Nuwara Eliya – Little England in Sri Lanka
  12. Lipton´s Seat – hier saß der Tee-Chef persönlich
  13. Elefanten-Safari Uda Walawe-Nationalpark und ein Pfau als Wecker
  14. Das hier ist mein Traumstrand – und ich verrate Dir, wo Du ihn findest!
  15. Galle Fort, du Schöne hinter dicken Mauern!
  16. Ein Kochkurs bei Karunas Cooking Class in Unawatuna
#thepixelschmitts - Deutschlands wohl größte Reiseblogger

#thepixelschmitts - Deutschlands wohl größte Reiseblogger

Hi, wir sind Thomas und Kristina - auch bekannt als #thepixelschmitts. Wegen unserer Körpergröße (2 Meter und 1,80 Meter) bezeichnen wir uns als "Deutschlands wohl größte Reiseblogger". Gemeinsam haben wir bereits mehr als 40 Länder bereist.

Begleite uns auf unseren Reisen durch die Welt.

Aktuelle Artikel, die dich bestimmt auch interessieren:

10 Gedanken zu “Vergesst Thailand! Sri Lanka ist das einzig wahre Land des Lächelns!”

  1. Hi Thomas,

    Mensch das freut mich richtig zu lesen! Wir waren auch extrem beeindruckt vom Optimismus und der Herzlichkeit in Sri Lanka. Trotz der mitunter schwierigen Historie (Bürgerkrieg, Tsunami) haben sich die Einheimischen ihre Lebensfreude erhalten, toll!

    Eine gesunde Rückkehr wünschen wir!
    VG Alex

    • Hi Alex,

      Ihr habt wirklich nicht zuviel versprochen. Sri Lanka ist wirklich ein wunderschönes Land und die Menschen waren das absolute Highlight. Meine Frau und ich haben uns bisher noch in keinem anderen Land so wohl gefühlt. Jeder war einfach nett und äußerst zuvorkommend. Ein Traum.

      An der gesunden Rückkehr arbeiten wir beide noch. Der Wintereinbruch in Deutschland hat uns beide ein bisschen sehr kalt erwischt 😉

      Viele Grüße
      Thomas

  2. Hallo Thomas,

    Thailand als „Land des Lächelns“ ist wahrscheinlich nur ein Klischee (von der Tourismusindustrie erfunden?). Natürlich gibt es dort viele Menschen, die lächeln – oft aber auch nur aus Scham oder, weil sie nicht wissen, was sie sagen sollen. Ein Thai, der von seinem Chef einen Anschiss bekommt, wird häufig als Antwort nur lächeln.

    Aber man muss auch feststellen, dass in Gegenden in denen wenig bis keine Touristen sind, Besucher oft angelächelt werden. Es kommt aber sicherlich auch auf den/die Besucher an. Ich glaube die Masse an Touristen hat schon einiges kaputt gemacht.

    Was Sri Lanka angeht, kann ich dir insofern beipflichten, dass die Menschen, denen ich dort begegnet bin, auch meistens sehr freundlich waren – und ja auch viel gelächelt haben. Allerdings ist das schon einige Jahre her. Aber wenn Du schreibst, das ist heute auch noch so, scheint sich ja nicht sehr viel geändert zu haben.

    So habe ich mal eine Begegnung mit Soldaten gehabt, die erst ziemlich grimmig schauten, dann aber total freundlich waren und von mir fotografiert werden wollten. Auch auf bei einer Einladung auf einer Teeplantage sah ich viele Menschen, die gelächelt haben. Als ich die Teepflückerrinnen bei der Arbeit fotografieren wollte, war es fast unmöglich ein natürliches Foto zu bekommen. Sobald sie mich sahen, lächelten sie – und das bei der doch schweren Arbeit.

    Und wenn ich noch ein wenig weiter über Sri Lanka und die freundlichen Menschen nachdenke, kann ich nur sagen ich sollte unbedingt mal wieder dieses schöne Land besuchen.

    Wer nun den Titel „Land des Lächelns verdient“ – ? Wahrscheinlich ist es gar nicht wichtig, denn alles ist subjektiv und wahrscheinlich abhängig davon wer wem, wann, wo und wie begegnet – und dabei lächelt. 🙂

    Schöne Grüße
    Volker

  3. Kann dir nur beipflichten. Ich hatte ja in Sri Lanka erwartet, dass die Leute so ein bisschen „indisch“ drauf sind: Also eher dreist und unverschämt. Deswegen hat Sri Lanka auch mich einfach umgehauen. Kann das also echt gut nachfühlen, was du schreibst.

    Thailand wird oft etwas „overrated“. Für mich ist es mehr oder weniger das einzige Land in Südostasien, das ich nicht besonders mag. Wegen den Leuten.

  4. Die Leute auf Sri Lanka haben uns auch mit ihrer überwältigenden Freundlichkeit beeindruckt. Es ist toll zu sehen, dass die Menschen trotz der riesigen Probleme im Land das Lächeln nicht verlernt haben. Den Vergleich zu Thailand können wir leider selber noch nicht ziehen – wird aber hoffentlich bald 😉

  5. Hallo Thomas,
    bin auch Sri Lanka begeistert und habe deine berichte gerne gelesen.
    Werde mir nach und nach noch alles andere durchlesen, danke das du dir die Mühe machst andere an euren Reisen „teilhaben“ zu lassen.

    • Hi Stephan,

      danke für Deinen Besuch und Deinen Kommentar.
      Solche Kommentare lese ich am liebsten 😉

      Ich bin mit den Sri Lanka-Artikeln leider noch nicht ganz durch. Da kommt nämlich noch einiges. Du kannst also gespannt sein, was in den kommenden Wochen noch hier so veröffentlicht wird.

      Viele Grüße
      Thomas

  6. Ich kann dich so gut verstehen. Das Lachen allgemein viel den Menschen dort so leicht, obwohl gerade sie von Grausamkeiten wie dem Bürgerkrieg und dem Tsunami gequält worden sind. Wir waren 20 Tage dort und sind erst seit paar Tagen zurück und von unserer Gesellschaft nun genervt, die genau das Gegenteil ist. In Sri Lanka saßen wir mit Einheimischen am Tisch, die wir gerade mal 30 Minuten lang kannten, aber die haben mit uns gelacht, bis zu Tränen gelacht, als ob wir uns schon ewig kennen würden. Und an diese Momente erinnert man sich am liebsten zurück.

Schreibe einen Kommentar